Jazz in Europa

Darmstädter Beiträge zur Jazzforschung Band 3

herausgegeben von Wolfram Knauer
261 S., Pb., zahlr. Abb.

»Jazz in Europa« oder »europäischer Jazz«? Der Jazz hat seine Emanzipationsphase in Europa lange hinter sich gebracht. Das errungene Selbstbewußtsein spornt Musiker dazu an, sich immer mehr vom amerikanischen Mainstream zu lösen. Einige der Entwicklungen in dieser Musik nehmen heute nicht mehr vom Ursprungsland des Jazz ihren Ausgang, sondern finden auf dem alten Kontinent statt. Die politisch-wirtschaftliche Einigung Westeuropas in der Europäischen Union und der Umbruch in den Staaten des ehemaligen Ostblocks haben Auswirkungen auch auf den Jazz. In ihm widerspiegeln sich gesellschaftliche Befindlichkeiten genauso wie die Unsicherheit vor der Zukunft. Beim 3. Darmstädter Jazzform im Oktober 1993 wurden drei scheinbar sehr unterschiedliche Teilaspekte historischer und aktueller Jazzgeschichte in Europa diskutiert, in denen sich bei näherem Hinsehen erstaunliche Querverbindungen zeigen: die Jahre 1933 bis 1945, der gesellschaftliche Umbruch in den Staaten des ehemaligen Ostblocks und die Verbindungen zwischen Jazz und Folklore.

Jazz in Europa, 1933–1945
Marko Paysan:
Transatlantic Rhythm. Jazzkontakte zwischen Deutschland und den USA vor 1945
Erik Wiedemann: Jazz in Dänemark 1933 bis 1945
Kees Wouters:
Von den Wandervögeln zum Wanderers Hotclub
Theo Mäusli: Jazz und Geistige Landesverteidigung. Zur Rezeption des Jazz in der Schweiz der Jahre 1933 bis 1945

Jazz in Osteuropa
Walter Ojakäär: Jazz in Estland. Hoffnungen und Wirklichkeit
Virgil Mihaiu: Entwicklung und Probleme des Jazz in Rumänien 1965 bis 1993
Lubomír Doružka: Jazz in der Tschechoslowakei 1945 bis 1993
Bert Noglik: Osteuropäischer Jazz im Umbruch der Verhältnisse. Vom Wandel der Sinne im Prozeß gesellschaftlicher Veränderungen

Wekstattgespräch
Misha Mengelberg
spricht über seine Musik

Jazz und Folklore
Wolfram Knauer:
»Musicianers« oder: Der Jazzmusiker als Musikant. Anmerkungen zum Verhältnis von Jazz und Folklore
Jürg Solothurnmann: Die Alpine Jazz Herd. Zeitgenössischer Jazz und nationale Folklore, paßt das zusammen?
Erik Kjellberg: »Old Folklore in Swedish Modern«. Zum Thema Volksmusik und Jazz in Schweden
Ekkehard Jost: Über das Europäische im europäischen Jazz

 

innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

 

19,00 EUR

Produkt-ID: 92399742  

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten
Gewicht: 0.45 kg

 
 
Anzahl:   St