Gegenwelten

10 Jahre Internationales Festival für Neue Musik, 10 Jahre Kulturinstitut Komponistinnen, 10 Jahre Heidelberger Festival Ensemble – Eine Dokumentation
herausgegeben von Roswitha Sperber

315 S., Pb. zahlr. Abb.

früherer Ladenpreis 19,00 EUR

Neben Fachbeiträgen zu den Themenschwerpunkten der Arbeit des Heidelberger Kulturinstituts – Clara Schumann, Romantik in der Neuen Musik, zeitgenössische Musik in Osteuropa, Avantgarde einst und jetzt – enthält der Band Würdigungen und Kurzportraits der bisherigen Trägerinnen des Heidelberger Künstlerinnenpreises: Sofia Gubaidulina, Galina Ustwolskaja, Ivana Loudova, Myriam Marbe, Ruth Schonthal, Ruth Zechlin, Yoounghi Pagh-Paan und Adriana Hölszky. Außerdem werden die Veranstaltungen, Konzerte und Symposien des Instituts dokumentiert.

Aus dem Inhalt: Roswitha Sperber: Zehn Jahre Heidelberger Arbeit – Eine Bestandsaufnahme · Hans Heinrich Eggebrecht: Musik und Romantik · Nanny Drechsler: Frauen in der Musik zwischen Antike und Barock · Ute Schalz-Laureze Komponistinnen im 18. Jahrhundert · Beatrix Borchard: Komponistinnen im 19. Jahrhundert · Roswitha Sperber: Komponistinnen im 20. Jahrhundert · Nancy Reich: Clara Schumann und ihr Einfluß auf das Musikleben im 19. Jahrhundert · Dieter Schnebel: Schumanns späte Revisionen · Armin Köhler: Vor Gebrauch schütteln! Von Traditionen und Begriffen · Dorothea Redepenning: Komponisten aus der ehemaligen Sowjetunion in Deutschland · Rainer Köhl: Olga Magidenko – eine russische Komponistin in Heidelberg · Lutz Lesle: Neue Töne aus Riga und Tallin · Corneliu Dan Georgescu: Neue Tendenzen in der zeitgenössischen rumänischen Musik.

 

innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

 

9,80 EUR

Produkt-ID: X775  

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten
Gewicht: 0.8 kg

 
 
Anzahl:   St