Übersetzte Zeit

Das Mittelalter und die Musik der Gegenwart

herausgegeben von Wolfgang Gratzer und Hartmut Möller
349 S., Pb., Abb.
Remissionsexemplar mit geringfügigen Lagerspuren
regulärer Ladenpreis 34,00 EUR


Eine zusammenhängende Geschichte der Mittelalterrezeption in der zeitgenössischen Musik seit 1945 bleibt ein Desiderat. Der vorliegende Sammelband wurde konzipiert, um Bestandteile einer solchen Geschichte zur Diskussion zu stellen, und zwar unter systematischen Gesichtspunkten:
– Wo liegen Unterschiede zwischen früheren und heutigen Vorstellungen von mittelalterlicher Musik?
– In welcher Weise hat sich die Aufführungspraxis verändert?
– Welche Tendenzen sind jenseits sogenannter Partiturmusik in Popularisierung und Kommerzialisierung zu beoabachen?

Guillaume de Machaut/Dieter Schnebel: Kyrie · Wolfgang Gratzer/Hartmut Möller: Ideen, Wege Ziele · Hartmut Möller: Mittelalter-Übersetzungen · Silvia Wälli: Ein heiliger auf dem Weg ins Mittelalter: Franz von Assisi · Annette Kreutziger-Herr: Postmoderne Hildegard, oder: Wie man im 20. Jahrhundert der »Harfe Gottes« zuhört · Robert Lug: Minnesang zwischen Markt und Museum · Olav Roßbach: Alte Musik und Neosakralisierung· Wolfgang Gratzer: Machaut, ein Zeitgenosse?· Wolfgang Thein: Dieux gart qui bien chantera. Zu einigen Bezugnahmen auf die Ars subtilior in der Musik der Gegenwart · Wolfram Knauer: Medieval Blues. Zu Projekten mit Jazz und mittelalterlicher Musik · Martin Elste: Mittelalter aus dem Geiste der kommerziellen Vermarktung · Daniel Leech-Wilkinson: Wie überträgt man die Musik des Mittelalters?

 

innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

 

14,80 EUR

Produkt-ID: X792  

incl. 7% USt. zzgl. Versand- und Zahlungsinformationen
Gewicht: 0.6 kg

 
 
Anzahl:   St