Autoren AG / Autoren HM / Autoren NZ / Komponisten/Musiker

Marion Saxer (Hg.): Anfänge

Erinnerungen zeitgenössischer KomponistInnen an ihren ersten Instrumentalunterricht
220 S., geb., Abb.

»Im Nachhinein wundert man sich, warum zuvor niemand auf diese Buchidee gekommen ist. Der Frankfurter Musikwissenschaftlerin Marion Saxer fiel auf, dass es kaum Erfahrungsberichte zum Thema ›früher Instrumentalunterricht‹ gibt; selbst in Künstlerbiographien sind sie rar.
Saxer bat zeitgenössische Komponisten, ihre Erinnerungen an erste Berührungen mit Musik und an den Musikunterricht aufzuschreiben. Entstanden ist mit dem Band ›Anfänge‹ eine Sammlung von 45 sehr persönlichen autobiographischen Aufsätzen in je ganz eigener Tonart; ergänzt um einen Anhang mit Fragebogen-Ergebnissen, Kurzbiographien und Werkverzeichnissen.
Die so anrührenden wie selbstironisch-humorvollen Berichte reichen durch ein halbes Jahrhundert Musikerziehung: von György Ligeti und Dieter Schnebel über Barbara Heller, Gerhard Stäbler und Wolfgang Rihm bis zu Annette Schlünz und Moritz Eggert. Ein Band, der für all jene lesenswert ist, die neugierig sind auf die musikalische Kindheit und Jugend etwa von Karlheinz Stockhausen und Mauricio Kagel.
[…]
Es ist ein wertvoller Beitrag, um das Thema Musikerziehung auf attraktive Weise stärker ins allgemeine Bewusstsein zu rücken. Vor allem, weil er eindrucksvoll die Bedeutung der – klassischen – Musik für die kindliche Empfindungswelt dokumentiert.« – Svenja Klaucke, FONO FORUM

 

innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

 

19,00 EUR

Produkt-ID: 93600008  

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten
Gewicht: 0.35 kg

 
 
Anzahl:   St