Peter Hirsch: Der Zemlinsky-Ton

Annotationen zur Orchester- und Kammermusik Alexander Zemlinskys

(Caprices Bd. 6)
56 S., Pb.

In seiner letzten schriftlichen Mitteilung an Alexander Zemlinsky spricht Alban Berg, anläßlich einer Radioübertragung von dessen Sinfonietta im Jahr 1935, voller Wärme und Begeisterung vom »echten Zemlinsky-Ton«: »Dieser Ton ist es, den ich so sehr liebe.« Der Band spürt den Besonderheiten dieses Tones nach; untersucht Ursprung und Umstände seiner Entstehung. Ganz bewußt nimmt er dabei nicht das umfangreiche Opernschaffen in den Blick, sondern das Orchester- und Kammermusikwerk, insbesondere die Lyrische Sinfonie sowie die Streichquartette.

Inhaltsübersicht (pdf)

 
 

9.00 EUR

Produkt-ID: 35593306  

incl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Gewicht: 0.19 kg

 
 
Anzahl:   St